Losung


Suchen und Finden
Internetseiten der EKD
www.ekd.de
www.ekbo.de
Film der EKBO
"Steig ein!" – der neue Image-Film
Ev. Kirchenkreis Cottbus
www.evkirchenkreis-cottbus.de
Forst (Lausitz)
Stadt Forst
Stadtkanal Forst
Partnergemeinde
Wermelskirchen



Andacht | Radio | Bibel
www.paradiso.de
www.gospelradio.de
www.domradio.de
www.bibelserver.de
www.basisbibel.de
Liturgischer Kalender
Seelsorge
www.telefonseelsorge.de
www.chatseelsorge.de
Seelsorge
Pfarrer C. Lange: 03562/692125
E-Mail: c.lange(at)kirche-forst.de
Aktuelles
September
01.08.2018
Unsere Gottesdienste im Monat September 2018
Wir laden herzlich zu den Gottesdiensten im September in unsere Predigtstätten ein!
Redaktion
01.09.2018
Wanderausstellung Wendische Kirchen
"Wendische Kirchen zwischen Löbau und Lieberose" ist der Titel einer Wanderausstellung des Sorbischen Museums aus Bautzen, die vom 1.-30.September in der Stadtkirche St. Nikolai in Forst gezeigt wird. Mit der Reformation setzte sich Luthers Prinzip der Nutzung der Muttersprache im Gottesdienst durch. In den Lausitzer Städten wurden den Sorben / Wenden eigene Kirchen zugewiesen, die in der Regel Filialkirchen der deutschen Stadtkirchen waren. Oft nutzte man ausgediente Klosterkirchen. Die Landbevölkerung und auch ein Teil der Stadtbevölkerung der Lausitz sprachen damals noch sorbisch/wendisch. So entstand mit der Reformation auch ein Schrifttum der Sorben/Wenden.
Heute sind vielen Menschen die sorbischen/wendischen Wurzeln Ihrer Region nicht mehr bewusst. Nur die Namen der Kirchen erinnern an sie. Die Wendische Kirche von Forst, auch Land- oder Marienkirche genannt, wo bis etwa 1820 wendischer Gottesdienst stattfand, gibt es nicht mehr. Sie wurde nach Kriegsschäden in den 1970er Jahren abgetragen. Mit der Ausstellung wird sie wieder ins Gedächtnis gerückt.
Der Fotografiker Jürgen Matschie machte sich auf die Suche nach den einstigen Standorten der wendischen Kirchen in der Lausitz. Kurzinformationen zur Geschichte der 21 wendischen Kirchen und historische Zitate ergänzen die 12 Roll-ups.

Die Exposition bietet u.a. ein Podium zur Auseinandersetzung mit der Lokal- und Regionalgeschichte. Sie verweist auf die vielerorts fast vergessene sorbische/wendische Geschichte der Orte Bautzen, Calau, Cottbus, Forst, Friedland, Guben, Hoyerswerda, Kamenz, Lieberose, Löbau, Lübben, Luckau, Muskau, Senftenberg, Sommerfeld, Sorau, Spremberg, Triebel und Vetschau und auf das Schicksal der assimilierten und oft durch die weltliche und kirchliche Obrigkeit gezielt eingedeutschten sorbischen/wendischen Bevölkerung.

Zu besichtigen ist die Ausstellung von Dienstag - Samstag jeweils von 10-16 Uhr. Am Sonntag zu den Gottesdiensten.
Redaktion
21.09.2018 | 18.00 Uhr
Europaweites Glockenläuten...
...zum Internationalen Friedenstag am 21. September 2018
Der Deutsche Städtetag informiert: Am Internationalen Friedenstag findet ein europaweites Glockenläuten "Friede sei ihr erst Geläute" im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres statt. Damit soll an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren und an den Ausbruch und das Ende des Dreißigjährigen Krieges erinnert werden.
Alle Glockeneigentümer Europas sind daher eingeladen, sich am Glockenläuten am 21. September 2018 von 18:00 Uhr bis 18:15 Uhr Mitteleuropäischer Zeit zu beteiligen und alle Glocken gemeinsam zu läuten und damit eine Erfahrung der Gemeinsamkeit miteinander zu teilen.
Die Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche Deutschlands sind bereits frühzeitig beteiligt worden und unterstützen das Vorhaben.
Die Glocken der Stadt Forst beteiligen sich an diesem Friedensgeläut.
Redaktion
23.09.2018 | 10.30 Uhr | So | Stadtkirche
GOSPEL-GOTTESDIENST
"Mauern überwinden"

Zum nächsten GOSPELGOTTESDIENST mit dem Gospelchor der Kirchengemeinde Forst unter der Leitung von Susanne Bierholdt wird am Sonntag, 23. September um 10.30 Uhr in die Stadtkirche eingeladen!
Redaktion
30.09.2018 | 14.00 Uhr | So | Stadtkirche Forst | Pfr.Lange
MOTORRADFAHRERGOTTESDIENST
Der MoGo zum Saisonende findet am letzten Sonntag im September, an 30.9.2018 ab 14 Uhr in der Forster Stadtkirche statt.
Pfr.Christoph Lange lädt unter dem Motto: "Vorsicht - Umleitung!" zu diesem Gottesdienst ein, in dem auch der verunfallten und getöteten Biker dieser Saison fürbittend gedacht wird.
Anschließend geht es im Gedenkkorso durch die Stadt und das Umland zur Bachkirche.
Redaktion
Oktober
Collegium canorum Lobaviense
06.10.2018 | 17.00 Uhr | Sa | Stadtkirche
Konzert mit Collegium canorum Lobaviense
Die Freude am gemeinsamen Musizieren und der Wunsch anspruchsvolle a-capella-Literatur zu interpretieren führte 1999 zur Gründung des Vokalquartettes Löbau. Nach zahlreichen Auftritten in der Region erweiterte sich 2003 das Laienensemble zum Doppelquartett und beschäftigt sich seitdem mit vier- bis achtstimmiger Vokalmusik aller Stilepochen. In dieser Zeit entstand auch der jetzige Name - "Wohlklingende Gemeinschaft Löbau" , oder eben "Collegium canorum Lobaviense".
Seit 2005 widmet es sich dabei auch der Erarbeitung von Werken Lausitzer Komponisten (z.B. Kadner, Hammerschmidt, Seidemann, Rost).
Das Collegium canorum gestaltet mit geistlicher Musik Gottesdienste und Konzerte aus. Konzertreisen führten das Ensemble durch viele Länder Europas. Zum Repertoire gehören Werke von Schütz, Bach, Mendelssohn Bartholdy, Nystedt, u. a. Komponisten.

Mitwirkende:
Kristin Kühne, Angelika Nitzschke - Sopran
Sabine Bublitz, Dorothea Lerch - Alt
Christian Kühne, Christof Singer - Tenor
Steffen Menzel, Volker Heinrich - Bass

Zu diesem Konzert am Samstag, 6.Oktober 2018 um 17 Uhr in der Forster Stadtkirche wird herzlich eingeladen!

Der Eintritt ist frei - um eine Spende wird am Ausgang gebeten.
Redaktion
Dezember
02.12.2018 | 17.00 Uhr | So | Stadtkirche Forst
Weihnachtskonzert der MEDLZ
Weihnachtsleuchten - wenn es Winter wird...
"Weihnachtsleuchten in den Augen der Besucher. Die bekannteste A cappella Frauenband Europas -medlz- geht wieder auf Weihnachtstour.
Aufs Jahr zurückblicken, zur Ruhe kommen, Familie und gemeinsame Momente geniessen- all das kommt in uns auf, wenn wir an Weihnachten denken - auch bei der A cappella Band medlz und deshalb geht sie auf Weihnachtstour.
Mit einem sagenhaften Gespür für das Weihnachtsgefühl der Menschen und einem vielseitigen, weihnachtlichen Repertoire aus stillen, wie auch laut lachenden Momenten ist sie eine, der gefeiertsten Bands in ihrem Genre.
Glückseligkeit und staunende Augen bei klassischen Titeln, wie "Adeste fideles", Gänsehaut bei nordisch, kühlen Werken wie "Gläns över" und auch amüsante Einblicke in das amerikanisch, glitzernde Weihnachtsgefühl wie beimTitel "Jingle bells".
"Mit dem Konzert der medlz beginnt für uns die Weihnachtszeit" sagen die Besucher der Weihnachtskonzerte in den prall gefüllten Kirchen Deutschlands.
Bine v.d.medlz: "Die Menschen mit unserer Musik so glücklich zu machen, ist unser grösstes Geschenk in dieser Zeit. Wir lieben diese Weihnachtstour"

Konzert am 1.Advent -2.Dezember 2018 um 17 Uhr in der Stadtkirche Forst. Einlaß: 16 Uhr.

Karten zum Preis von 27,-€ / ermäß. (Schüler / Azubis / Studierende) 23,-€ sind ab sofort im Gemeindebüro in der Frankfurter-Str.23 erhältlich.
Redaktion
|
|
|
|
|
|
|
 
Aktuelles Aktuelles
 
Eine Kirchengemeinde der EKBO
Ev. Pfarramt Forst
Pfarrer Christoph Lange
Otto-Nagel-Straße 1a
03149 Forst/Lausitz
Telefon03562/692125
Telefax03562/692125
Mobil0177/3029062
c.lange(at)kirche-forst.de
Gemeindebüro
Frankfurter-Straße 23
03149 Forst/Lausitz
Telefon03562/7255
03562/698816
Telefax03562/664353
www.kirche-forst.de
kontakt(at)kirche-forst.de
Sprechzeiten Büro
Montag–Freitag 8–13 Uhr
und nach Vereinbarung